Nachdem wir vor ein paar Monaten den Zuschlag für ein Videoprojekt an drei Schulen in Oranienburg, Velten und Hennigsdorf erhalten hatten und in diesem Zusammenhang Herrn Hans-Joachim Laesicke, den Bürgermeister von Oranienburg, persönlich kennenlernen durften, hatte er sich für einen Besuch in unserer Homebase in der Stralsunder Straße 9 angekündigt.

Freitag 11 Uhr, Downtown Oranienburg

Heute morgen um 11 Uhr kam er vorbei, zusammen mit Frau Zamecki, seiner Referentin für Wirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit. Wir konnten die Gelegenheit nutzen, ihm unsere vielfältigen Projekte vorzustellen, unsere Netzwerkstruktur und unsere digitale Arbeitsweise, warum wir in Oranienburg sitzen und welche persönliche Geschichte wir mitbringen. Viel Stoff für so einen kurzen Vormittag.

 

 

Insbesondere die Vielfalt – von unseren Designleistungen für Marktführer wie ImmobilienScout24 und Startups wie Bestfewo, über die Dienstleistungen im Bereich Webprogrammierung und Suchamschinenoptimierung für die EKS, unsere Eigenprojekte null-provision.de, med-kolleg.de und snipit und unsere Schulungsangebote und die Kurse für Kinder – hätte man so nicht hinter der kleinen unscheinbaren Tür vermutet, meinten die Besucher.

Einen schönen Bericht über den Besuch bei uns schrieb u.a. Heike Bergt von der Märkischen Allgemeinen.

Der Bürgermeister gibt Kommandos

Wir konnten Herrn Laesicke mit dem Beebot vertraut machen, einem kleinen Roboter, der den Kindern die ersten Schritte in Richtung Programmierung ermöglicht. Wir können hier mitteilen: Herr Laesicke hat den Beebot programmiert, er ist über unseren Tisch gelaufen. Es war alles dabei, auch ein kleiner Bug, also ein Fehler im Programm. Der sorgte dafür, daß der Beebot im Arm des Bürgermeisters landete.