Loading...
a&o hostels 2018-10-11T14:35:46+00:00

Project Description

Kunde: a&o Hotels and Hostels Holding GmbH

Projekte: Corporate Design Entwicklung, Außenwerbung, Power Point Master

Projektumfang: 2 Tage bis 2 Monate

Webseite: www.aohostels.com

Projektlaufzeit: November 2017 – Juni 2018

 

Corporate Design Entwicklung

Für die a&o Hostels konnten wir die Neuentwicklung des Corporate Designs durchführen. Das neue Corporate Design wurde in einem Corporate Design Manual festgehalten. Zur besseren Veranschaulichung haben wir für die einzelnen Bereiche Musterprodukte angelegt.

Das Corporate Design Manual steht nun den Mitarbeitern zur Verfügung und erlaubt eine gesteuerte Markenkommunikation über alle Medien.

Außenwerbung

Die a&o Hostels werben u.a. auf Reisebussen. Wir durften die dafür benötigten Gestaltungsvorlagen und Motive entwickeln. Deutschlandweit werden demnächst Reisebusse der Firma Flixbus mit a&o-Motiven auf der Heckscheibe unterwegs sein. Die Herausforderung hierbei war, die Marke a&o, sowie eine Wertekommunikation in maximal 3 Sekunden zu vermitteln, da man die Motive vor allem im Vorbeifahren auf der Autobahn zu sehen bekommt.

 

Layout-Vorlagen

Da a&o ein Unternehmen ist, in dem Haptik nach wie vor eine Große Rolle spielt, wird hier noch sehr viel Wert auf klassische Printprodukte und -Kommunikation gelegt. Um die Erstellung diverser unterschiedlicher DIN-Format-Erzeugnisse zu erleichtern haben wir im Rahmen der Corporate Design Entwicklung auch eine Layoutvorlage für die verschiedensten DIN-Formate entwickelt. Egal ob hoch, quer oder Langformat – die Marke ist immer eindeutig.

Power Point Master

Nach wie vor in Unternehmen gern und häufig genutzt, sind Power Points ein Format, dass häufig auch in Treffen mit strategischen Partnern und Kunden eingesetzt wird. Darum sind sie ein wichtiges Mittel für die Markenkommunikation. In Absprache mit a&o haben wir die benötigten Folienvorlagen erstellt. So können sich die Mitarbeiter besser auf den Inhalt konzentrieren.

 

Project Details

Skills Needed: