In der vergangenen Woche hatte ich das Vergnügen, an der Auftaktveranstaltung, genauer am Cheftreffen, der Wellness-Hotels & Resorts als Referentin teilnehmen zu dürfen.  Neben den operativen Themen wie Content und SEO im Tourismus ging es darum, die aktuelle Entwicklung in einen größeren Zusammenhang zu setzen und die herausragende Stellung einer eigenen digitalen Strategie zu betonen.

Richtig schön war die erholsame Atmosphäre des Hotels Sonnengut bei mächtigem Aprilwetter, die produktive, offene und gleichzeitig herzliche Stimmung unter den teilnehmenden Familienhotels.

Zusammen mit Astrid Creutz, einer ausgewiesenen Expertin für Online Strategien für Hotels, Tourismus & MICE, konnten wir über die wichtigsten Trends für Hotels sprechen.

Die wichtigsten Trends, nicht nur Content & SEO

Die wie im Zeitraffer verlaufende Veränderung, wenn nicht Monopolisierung der Buchungswege, die immer höher werdenden Provisionen bei deutlich langsamer wachsenden Einnahmen stellen Hotels vor große Herausforderungen, nicht nur im Vertrieb. Die noch schneller vorandrängende Digitalisierung erschließt den Hoteliers ständig neue Felder, die von den Kunden angenommen und darum bearbeitet werden wollen. Die zunehmende mobile Nutzung ist hier nun schon längst kein Trend mehr. Mobile hat sich als neues, zusätzliches Segment etabliert.

Das führt zu zahlreichen Entwicklungen, die sowohl die eigene Präsentation auf der Webseite verändern, aber auch die Orte betreffen, an denen die Gäste gefunden werden, genauer ihre Inspiration bekommen. Neben Apps werden hier vor allem auch die sozialen Netzwerke stark frequentiert und darum hoch interessant für die Positionierung. Nicht alles können Hotels allein lösen, eine geschickte Zusammenarbeit empfiehlt sich. Oder eben das Heben von Synergien innerhalb einer Kooperation wie bei den Wellness-Hotels und Ressorts ermöglicht den Aufbau von Know-How und Reichweite.

Workshop mit Handlungsanweisungen

In unserem Workshop ging es dann mehr um die Themen, die von den Hotels selbst angefasst werden können. Welche Auswirkungen haben die aktuellen Trends auf Themen wie Content und SEO? Die Teilnehmer sind mit handfesten Vorschlägen aus dem Vortrag gegangen.

Wir hatten viel Spaß und haben uns sehr über das große Interesse gefreut. Ganz besonders war die Atmosphäre der Teilnehmer, da sich hier die Vielfalt der Familienhotels von der besten Seite zeigte. So waren neben den hotelführenden Ehepaaren auch häufig die schon nachfolgenden Kinder mit dabei. Schön zu sehen.

Wer die Wellness-Hotels & Resorts nicht kennt: Meist inhabergeführte Wellneshotels in Deutschland, sowie internationale Partner im Vier- und Fünf-Sterne-Bereich haben sich hier 1997 zu einer Kooperation zusammengeschlossen.

Die Präsentation über digitale Trends, Content & SEO selbst kann ich nicht veröffentlichen, verweise aber gern nochmal auf den hier zum Thema digitales Design.